Inhaltselement mit der ID 325

Wie beschäftigt sich Fin.Connect.NRW mit dem Thema Standort NRW?

Inhaltselement mit der ID 324

In Fin.Connect.NRW sind bereits viele Akteure der Finanzwirtschaft vernetzt und integriert. Zahlreiche Akteure wie z.B. die in NRW starke Versicherungswirtschaft oder Fondsgesellschaften sollen noch stärker mit dem Ziel angesprochen werden, fester Bestandteil eines vernetzten Finanzökosystems Fin.Connect.NRW zu werden. 

Im Ergebnis soll der Finanzplatz NRW in und mit seinem Fokus der digitalen und ökologischen Transformation in NRW deutschlandweit und international kommuniziert und an die Finanzökosystem-Akteure adressiert werden. 

Dabei geht es um die Stärkung und Positionierung des Finanzplatz NRW in Deutschland im europäischen Kontext zur Beschleunigung der Transformationsfinanzierung in NRW. Zudem erfolgt eine enge Vernetzung und Zusammenarbeit mit den fünf bestehenden Finanzplatz-Initiativen Deutschlands in der AG Deutscher Finanzplätze Germany Finance. 

Inhaltselement mit der ID 483
Inhaltselement mit der ID 323

Das Thema Standortfaktor NRW wird in Fin.Connect.NRW in der Fachgruppe „Finanzökosystem NRW“ behandelt, in denen sich Mitglieder des Kompetenzzentrums mit relevanten Akteuren zu spezifischen Themenfeldern vernetzen und wichtige Impulse für den Wirtschaftsstandort NRW setzen können. Über Fin.Connect.NRW soll Nordrhein-Westfalen sichtbarer werden für Fonds und weitere potenzielle Anleger. 

Um die Transformation zu beschleunigen, bedarf es neuer Ideen, einer strukturierten Zusammenarbeit und einer noch besseren Vernetzung der Akteure. Die Transformation der Unternehmen muss durch die Finanzwirtschaft begleitet werden. Im Mittelpunkt stehen hier die Stellschrauben Volumina, Passgenauigkeit und Risiken. Um diese aufeinander abzustimmen, sollte die Vernetzung von Unternehmen mit Banken, Versicherungen und Investoren gestärkt werden. Durch die Stärkung der Vernetzung aller relevanter Akteure in Nordrhein-Westfalen werden Informationslücken geschlossen. 

Unternehmen werden unterstützt, die für sie richtige Transformations-Strategie zu finden. Umgekehrt sollen Unternehmen, die eine Kapitalmarktfinanzierung suchen, auch diese Fonds einfacher finden können (z. B. Anleihen, Private Equity). Fin.Connect.NRW kann Großunternehmen helfen, Partner zu finden für eine syndizierte Finanzierung mit mehreren Kreditgebern (Konsortialkredite). Startups und Scale-ups sollen durch Fin.Connect.NRW einen besseren Zugang zu Wagniskapital erhalten (Venture Capital). Gerade Startups können mit Gestaltungsfreiheit innovative Lösungen schaffen und Potenziale wirksam ausschöpfen, auch in Zusammenarbeit mit etablierten Unternehmen.

Inhaltselement mit der ID 312

Mehr zum Finanz- und Wirtschaftsstandort NRW

Top 3 Platzierung für die Region NRW im „European Cities and Regions of the Future 2024“ Ranking

Mehr erfahren

Gesellig, interessiert, expressiv – so geht Düsseldorf die Transformation an

Mehr erfahren

Die rätselhafte Investitionslücke Nordrhein-Westfalens

Mehr erfahren

Wir brauchen einen starken Finanzplatz Deutschland

Mehr erfahren

Ein Kooperationspartner stellt sich vor: Finanzplatz Düsseldorf Rheinland

Mehr erfahren

Studien zum Thema

Fin.Connect.Blogbeitrag
Die Energieabhängigkeit der Bankkredite
Fin.Connect.Blogbeitrag

Die Energieabhängigkeit der Bankkredite

Die Energieabhängigkeit der Bankkredite ist nicht wegen der Klimaschutzpolitik, sondern auch für die Versorgungsicherheit ein derzeit hochrelevantes Thema. Etliche Banken drohen sich im Zuge der Transformation aus Kreditengagements zurückziehen, sofern diese nicht klimaneutral sind. Aus diesem Grund…

Mehr erfahren

Fin.Connect.Blogbeitrag
Die Relevanz von KI-Start-ups für NRW
Fin.Connect.Blogbeitrag

Die Relevanz von KI-Start-ups für NRW

Dank dem Chatbot ChatGPT ist die Künstliche Intelligenz (KI) gerade eines der Trendthemen in Deutschland. Auch für Fin.Connect.NRW hat das Thema eine große Bedeutung. Die Einsatzmöglichkeiten von KI gehen weit über Chatbots hinaus. Autonomes Fahren, Industrie 4.0, Echtzeitübersetzung oder…

Mehr erfahren

Fin.Connect.Blogbeitrag
Wie Fin.Connect.NRW die Finanzierung von Zukunftstechnologien stärken will
Fin.Connect.Blogbeitrag

Wie Fin.Connect.NRW die Finanzierung von Zukunftstechnologien stärken will

Für die Transformation des Landes NRW müssen hohe Investitionsvolumina nicht nur in bestehende, sondern auch in Zukunftstechnologien finanziert werden. Denn die notwendigen Technologien für eine gelungene Transformation sind nur zum Teil ausgereift. Deshalb stellt sich die Frage, welche Finanzierung…

Mehr erfahren

Fin.Connect.Blogbeitrag
Kooperation und Vernetzung der Finanzierung bei Infrastrukturprojekten
Fin.Connect.Blogbeitrag

Kooperation und Vernetzung der Finanzierung bei Infrastrukturprojekten

An der Finanzierung von großen Infrastrukturprojekten ist häufig eine Vielzahl an Kreditinstituten und Investoren beteiligt. Je nach Größe und überregionaler Bedeutung des Projektes sind sogar mehrere Förderbanken beteiligt. Die Relevanz der Vernetzung in der Infrastrukturfinanzierung sei hier am…

Mehr erfahren

Fin.Connect.Blogbeitrag
Die Rolle von Leasing und Anything-as-a-Service (XaaS) in der Transformationsformationsfinanzierung
Fin.Connect.Blogbeitrag

Die Rolle von Leasing und Anything-as-a-Service (XaaS) in der Transformationsformationsfinanzierung

Die digitale und klimaneutrale Transformation stellt eine ganze Reihe von Herausforderungen, vor allem aber Chancen für Unternehmen dar. Auf der einen Seite besteht ein hoher Investitionsbedarf in neue Technologien und modernisierte Infrastruktur. So beläuft sich für Nordrhein-Westfalen der…

Mehr erfahren

Veranstaltungen zum Thema

Online

Vorstellung der Ergebnisse des Sustainability Transformation Monitors 2024

Mehr erfahren

Düsseldorf

#finplaceNRW

Mehr erfahren

Auftaktveranstaltung Fin.Connect.NRW

Mehr erfahren

Workshop am 22. August 2023: „Wie kann die Klimawende in NRW finanziert werden?“

Mehr erfahren

17. Private Equity-Konferenz NRW am 22. Mai 2023 & VC-Magazin zur Konferenz

Mehr erfahren